Ordnung im Chaos - ein Schrottplatz für Fortgeschrittene

In Norderstedt befindet sich Deutschlands größter Autoverwerter - früher mal Schrottplatz genannt.

Auf 68.000 Quadratmetern liegen hier durchschnittlich 2.500 Autos für den Kunden zum Selbstausbau von gebrauchten Ersatzteilen bereit – fein säuberlich geordnet nach Marken und Modellen. Kfz Meister, Schnäppchenjäger, Hobbyschrauber und Autosammler - alle suchen ihr Glück in Bergen von Schrott.

Im ersten Moment das pure Chaos. Damit der Workflow funktioniert, greift ein komplexes Räderwerk unterschiedlicher Gewerke ineinander. Hauptverantwortlich für den reibungslosen Arbeitsablauf ist Ole Helbach (47). Er führt diese klasse Truppe vom Schrottplatz.

Die Reportage zeichnet den Verwertungsweg eines Autos nach und erklärt so, wie Deutschlands größter Schrottplatz funktioniert. Sendetermin ist der 22.03.2017 um 18.15 im NDR Fernsehen.

[Buch und Regie]